Beitragsverwaltung Neu / Bearbeiten Drucken
Joomla! 1.5.x Hilfe

Aufruf

Neue Beiträge werden im Backend entweder durch das Icon "Neuer Beitrag" im Kontrollzentrum oder in der Beitragsverwaltung durch Klicken auf den Button "Neu" in der Toolbar erstellt.

Bereits vorhandene Beiträge werden bearbeitet indem in der Übersicht in der Beitragsverwaltung entweder der Name angeklickt oder mit der Checkbox ein Beitrag ausgewählt und danach in der Toolbar der Button "Bearbeiten" angeklickt wird.

Hinweis: Beiträge können auch im Frontend durch berechtigte Benutzer (ab Benutzergruppe Autor) Neu erstellt und bearbeitet werden.

Beschreibung

Im Prinzip sind die Bearbeitungsmöglichkeiten sowohl im Front- als auch Backend die Gleichen. Hier geht es um die Betragsbearbeitung im Backend.

Neben der Texteingabe und der Formatierung desselben (wenn ein WYSIWYG-Editor verwendet wird), können weitere Attribute gesetzt und Einstellungen vorgenommen werden. So z.B. welcher Kategorie und welchem Bereich der Beitrag angehört, ob Veröffentlicht bzw. ab Wann und etliches mehr.

Screenshot

Beitrag Neu/Bearbeiten

Hinweis: als Editor wird der Joomla! Standardeditor TinyMCE eingesetzt (einzustellen sowohl in der globalen Konfiguration als auch beim Benutzer - siehe Benutzerverwaltung - selbst). Die rote Linie zeigt an, dass an dieser Stelle ein "Weiterlesen ..." Link eingefügt wurde (Siehe Beitragsbuttons)

Generelle Informationen

In diesem Teil des Beitrages werden allgemeine Informationen angegeben:

Beitrag Kopfbereich
  • Titel. Der Titel (Überschrift) des Beitrags. Je nach Einstellung wird dieser Titel im Frontend angezeigt.

  • Freigegeben. Definiert den generellen Status dieses Beitrages. Wenn keine Freigabe wird dieser Beitrag nicht im Frontend (Benutzerbereich) angezeigt.

  • Alias. Der interne Name dieses Beitrags. Wird hier nichts angegeben, füllt das System dieses Feld beim Speichern automatisch aus (gebildet aus dem Titel). Wird dieses Feld jedoch händisch ausgefüllt, sollen nur Kleinbuchstaben, keine Leerzeichen (stattdessen ist ein Unterstrich - zu verwenden) und keine Umlaute eingesetzt werden!

Der Aliaswert wird verwendet wenn die URLs mittels SEF verwaltet werden.
  • Startseite. Soll dieser Beitrag auf der Startseite (die 1. Seite welche den Besuchern gezeigt wird) angezeigt werden. Siehe auch Startseitenverwaltung.

  • Bereich. In welchen Bereich soll dieser Beitrag eingeordnet werden. "Nicht Kategorisiert" bedeutet keinerlei Zuordnung (weder Bereich noch Kategorie) und kann verwendet werden als "Statischer Inhalt" unter der Verwendung des Beitragslayout "Standard" (siehe Menüverwaltung).

  • Kategorie. In welche Kategorie soll dieser Beitrag eingeordnet werden. Hinweis: wurde im Bereich "Nicht Kategorisiert" gewählt, gilt für die Kategorie automatisch auch dieser Wert.

Rechts oben neben dem Textbereich sind diverse Informationen zu diesem Beitrag sichtbar:

Beitrag Statusinfo
  • Zurücksetzen. Setzt die bisherigen Betragsausrufe (hier 45) auf 0 zurück. Hinweis: der Button wird nur angezeigt wenn der Beitrag mind. 1x aufgerufen wurde.

Bild, Seitenumbruch, Weiterlesen

Am unteren Rand des Textbereichs sind folgende 3 Buttons sichtbar. Je nach installierten Erweiterungen können hier auch mehrere angeordnet sein bzw. wenn in der Pluginverwaltung diese Plugins deaktiviert, sind auch weniger:

Beitrag Buttons
  • Bild. Diese Funktion fügt an der aktuellen Cursorposition ein vorhandenes Bild ein. Nach Klick auf den Button öffnet sich in einem Popup die Medienverwaltung worin ein Bild ausgesucht werden kann (Ausgangsverzeichnis ist der Ordner 'images/stories'):

    Beitragsbutton Bild
    • Verzeichnis. Das aktuelle Verzeichnis (Start ist immer 'images/stories'). Für weitere Verzeichnisse das Dropdownfeld verwenden.

    • Hoch. Wurde ein Unterverzeichnis (innerhalb 'images/stories') aufgerufen, kann mit diesem Button sofort wieder in das Startverzeichnis zurück navigiert werden.

    • Einfügen. Das ausgewählte Bild an der aktuellen Cursorposition einfügen.

    • Abbrechen. Bricht diese Operation ab und schließt das Fenster. Die Operation kann auch durch Klicken auf das X in der rechten Oberen Bildschirmecke abgebrochen werden.

    • Bildervorschaubereich. Auf das Vorschaubild klicken um es auszuwählen. Klick auf ein Verzeichnis ruft dieses Verzeichnis auf.

    • Bild-Url. Nach dem Klick auf ein Bild wird hier die URL dazu angezeigt.

    • Ausrichtung. Ausrichtung des Bildes (Links, Rechts oder Nicht gesetzt).

    • Bildbeschreibung. Beschreibung für dieses Bild.

    • Titel. Wird dann angezeigt wenn ein Besucher mit der Maus über das Bild 'hovert'. Auch Verwendung bei der Bildunterschrift.

    • Bildunterschrift. Wenn ausgewählt, wird der angegebene Titel unterhalb des Bildes angezeigt.

    • Durchsuchen. Mit dieser Funktion kann eine lokales Verzeichnis nach einem Bild durchsucht werden. Danach "Upload Starten" anklicken.

    • Upload Starten. Nach der Auswahl eines Bildes in einem lokalen Verzeichnis wird das Bild in das zuvor ausgewählte Verzeichnis (siehe oben Verzeichnis) überspielt und sofort angezeigt..

  • Seitenumbruch. Diese Funktion fügt an der aktuellen Cursorposition einen Seitenumbruch ein. Sinnvoll wenn z.B. ein Artikel sehr lange ist oder wenn man nur einen Teil des Beitrages anzeigen möchte. Seitenümbrüche werden als grau strichlierte Linie angezeigt. Hinweis: es können beliebig viele Seitenumbruchsmarkierungen eingefügt werden. Nach Kllick auf den Button öffnet sich folgendes Fenster:
    Beitrag Button Seitenumbruch Ausgabe
    • Seitentitel. Titel für die neue Seite (z.B. Seite 2).

    • Inhaltsverzeichnis. Optionales Feld zur Angabe eines Namens für das Inhaltsverzeichnis (sinnvoll bei mehrseitigen Beiträgen). Erfolgt keine Angabe wird der Beitragstitel verwendet.

    • Seitenumbruch einfügen. Klick auf diesen Button fügt den Seitenumbruch in das Dokument ein. Muss die Seitenumbruchsmarkierung geändert werden (z.B. anderer Titel) dann muss die Markierung zuerst gelöscht und anschließend neu erstellt werden.

  • Weiterlesen ... Diese Funktion fügt an der aktuellen Cursorposition einen "Weiterlesen ..." Link ein. Der Textteil bis zu dieser Markierung (früher als Introtext bezeichnet) wird angezeigt. Je nachdem welche weitere Einstellung getroffen wurde (Beitragseinstellungen bzw. globale Konfiguration), wird dann weiters entweder der gesamte Beitrag oder der Teil nach dem Weiterlesenlink angezeigt. Die Weiterlesenmarkierung wird als rot strichlierte Linie angezeigt (siehe Bild oben).

TinyMCE Editor

Der Standard Editor sowohl im Front- und Backend ist der TinyMCE (siehe TinyMCE Webseite). Aktiviert wird dieser Editor in der Pluginverwaltung.

TinyMCE ist ein WYSIWYG (what you see is what you get - was du siehst bekommst du) Editor welcher es erlaubt einen Text zu bearbeiten. Seine Funktionen sind in einer mehrzeiligen Toolbar welche diverse anzuklickende Buttons mit verschiedensten Funktionen dahinter enthält, untergebracht:

Plugin Editor Tinymce
  • Oberste Reihe

    • Funktionen zur Formatierung des Textes wie Fett, Schäg, Linksbündig, Rechtsbündig, Schriftart, etc.

  • Zweite Reihe

    • Listendarstellung (Nummeriert, Unnummeriert), Einrücken, Links, Anker, Rückgängig, Bild einfügen, Quellcode ansehen, usw.

  • Dritte Reihe

    • Horizontale Linie, Formatierung entfernen, Hilfslinien, Character, Tabellen, CSS bearbeiten. etc.

Kein Editor

Wurde entweder in der globalen Konfiguration oder bei dem Benutzer "Kein Editor" definiert, wird anstatt des Editors ein einfaches Textfeld angezeigt.

Hinweis: manchmal ist es erforderlich im Beitrag HTML-Code anzugegeben. Editoren (wie z.B. der TinyMCE) werden diesen Code umwandeln oder entfernen. Daher entweder den WYSIWYG-Editor für diesen Fall abschalten oder im Editor den Button "HTML Quellcode" anklicken und den HTML-Code im Quelltext direkt eingeben und den Beitrag speichern.

Beitrag Parameter

In diesem bereich können diverse Einstellungen vorgenommen werden:

Beitrag Parameter

Die Einräge sind optional, Joomla! erstellt beim Speichern automatisch Standardangaben.

  • Autor. Sollte der Autor dieses Beitrages geändert werden, einen Anderen aus der Liste auswählen. Standard ist derjenige Benutzer der den Beitrag erstellt hat.

  • Autor-Alias. Alternativ zum Autofeld kann hier ein Autorenalias angegeben werden, ist dieses Angabe gemacht wird der Alias anstatt des richtigen Namens angezeigt.

  • Zugriffsebene. Welche Benutzergruppe darf diesen Beitrag im Frontend sehen. Aktuelle Optionen sind:

    • Öffentlich: Jeder

    • Registriert: Nur registrierte und eingeloggte Besucher

    • Spezial: Nur Benutzer der Gruppe 'Autor' und höher

Änderung der Gruppe über die Auswahlliste oder in der Übersicht in der betreffenden Spalte.
  • Erstellungsdatum. Wann wurde dieser Beitrag erstellt (wird beim Speichern automatisch erstellt). Kann jederzeit mit einem Klick auf den Kalenderbutton geändert werden.

  • Freigabe starten. Ab wann soll dieser Beitrag im Frontend angezeigt werden.

  • Freigabe beenden. Bis wann soll dieser Beitrag im Frontend gezeigt werden. Standard ist "Nie", d.h. der Beitrag wird immer angezeigt werden.

Erweiterte Parameter

Zusätzlich zu den o.a. Beitragsparametern, können für jeden Beitrag weitere Einstellungen vorgenommen:

Artikel Erweiterte Parameter

Diese Einstellungen erlauben das Überschreiben der bereits in der Beitragsverwaltung und in der Menüverwaltung vorgenommenen Konfiguration.

Der Wert "Globale Einstellung" bezieht sich auf die bereits vorhandenen Einstellungen der Beitragsverwaltung und der Menüverwaltung. Hier gesetzte Einstellungen haben oberste Priorität. Einstellungen aus der Menüverwaltung stehen dann an 2. Stelle. Einstellungen aus der globalen Konfiguration sind gültig wenn "Globale Einstellung" ausegwählt wird. Die nachfolgenden Auswahlfelder (DropDown) habe alle die Auswahlmöglichkeit "Globale Einstellung/Nein/Ja"

  • Titel anzeigen. Solle der Beitragstitel angezeigt werden.

  • Verlinkte Titel. Sollen - wenn eingestellt - die Titel als Link zum Beitrag ausgeführt werden.

  • Bereichsname. Zeige den Bereichsnamen an.

  • Verlinkbarer Bereichsname. Soll - wenn eingestellt - der Bereichsname als Link zum Bereich dargestellt werden.

  • Kategorietitel. Zeige den Kategorietitel an.

  • Verlinkbarer Kategorietitel. Soll - wenn eingestellt - der Kategorietitel als Link zur Kategorie dargestellt werden.

  • Beitragsbewertung. Soll die Beitragsbewertung (und Bewertungsmöglichkeit) angezeigt werden.

  • Autor. Zeige den Autorennamen.

  • Erstellungsdatum und -zeit. Zeige das Erstellungsdatum und -zeit.

  • Bearbeitungsdatum und -zeit. Zeige Änderungsdatum und -zeit (Anzeige nur wenn vorhanden).

  • PDF-Icon. Zeige den Button zur PDF-Erstellung dieses Beitrages an.

  • Drucken-Icon. Zeige den Button zum Drucken dieses Beitrages an.

  • E-Mail Icon. Zeige den Button zum Versenden per E-Mail dieses Beitrages an.

  • Inhaltssprache. Optionale Einstellung mit welcher die Sprache dieses Beitrages bestimmt werden kann. Erfolgt keine Auswahl wird die Seitensprache (Benutzer) verwendet. Hinweis: um Sprachen auswählen zu können, müssen diese vorher Installiert worden sein!

  • Schlüsselreferenz. Optionales Kennzeichen. Kann z.B. verwendet werden um eine Art Hilfe aufzubauen. Normalerweise besteht ein Joomla! Link aus der Option (com_content) der Ansicht (article), der BeitragsID (id) und der MenüID (Itemid): "/index.php?option=com_content&view=article&id=22&Itemid=34". Dieser Link würde bedeuten, dass com_content die aufzurufende Komponente benennt (hier content also Inhalt), es soll der Beitrag Nummer 22 angezeigt werden und der Menüpunkt 34. Wird nun mit einer Schlüsselreferenz gearbeitet, würde der Link so aussehen: "/index.php/?option=com_content&view=article&Itemid=34&task=findkey&keyref=whats.new". Die Komponente wäre wieder com_content, der Menüpunkt 34. Zusätzlich jedoch wird dem Link mitgegeben dass er nach der Schlüsselreferenz (task=findkey) suchen sollen welche whats.new heisst (keyref=whats.new). Hinweis: sollten 2 Beiträge die gleiche Schlüsselreferenz verwenden, wird der erste Beitrag verwendet!

  • Alternativer Weiterlesen-Text. Optionaler Text zur Anzeige des "Weiterlesen..." Links. Wenn kein Eintrag hier wird der Beitrag verwendet. Hinweis: wird die Webseite mehrsprachig betrieben, wird der hier angeführte Begriff nicht übersetzt!

Metadata Informationen

In diesem Bereich können optional diverse Metadaten angegeben werden. Metadaten sind Informationen welche z.B. Suchmaschinen helfen den Inhalt der Webseite besser zu klassifizieren.

Beitrag Parameter Metadata
  • Beschreibung. Eine Kurzbeschreibung was dieser Beitrag aussagt.

  • Schlüsselwörter. Ein oder mehrere Schlüsselwörter welche helfen sowohl Suchmaschinen als auch anderen System helfen, Beitragsrelevante Informationen (z.B. ähnliche Beiträge - siehe auch Modulverwaltung) zu filtern und anzuzeigen.

Als weiteres Beispiel die Kombination von Beiträgen mit Bannern. Angenommen ein Beitrag beschäftigt sich mit Hunden, ein anderer mit Katzen. Parallel dazu sind 2 Banner jeweils einer für Katzen, einer für Hunde vorhanden. Liest nun der Besucher den Beitrag zu Hunde, wird auch der Banner zu Hunden angezeigt. Um dies zu verwirklichen, kann wie folgt vorgegangen werden:
  1. In den betreffenden Beiträgen die Schlüsselwörter 'hund' und 'katze' hinzufügen.
  2. Bei den Bannern ebenfalls jeweils den Begriff 'hund' und 'katze hinzufügen.
  3. Im Bannermodul -> Parameter die Einstellung 'Suche nach Tags' vornehmen.
  • Robots. Optionale Schlüsselwörter für Robots. Robots sind automatisierte Programme welche das Internet nach Inhalten durchsuchen und helfen so Inhalte (Beiträge) besser zuzuordnen

  • Autor. Optionaler Eintrag für einen Autorennamen welcher dann zu den Metatags hinzu gefügt wird.

Toolbar

Rechts oben befindet sich die Toolbar:

Toolbar Beitrag Bearbeiten

  • Vorschau. Öffnet ein Popupfenster welches eine Vorschau des Beitrags anzeigt wie er im Frontend aussehen würde. Sinnvoll wenn der Text ohne WYSIWYG-Editor erstellt wurde.

  • Sichern. Speichert den Text und kehrt zur Übersicht retour.

  • Anwenden. Speichert den Text, bleibt aber im selben Fenster. Speziell sinnvoll wenn schon länger keine Speicherung gemacht wurde.

  • Schließen. Beendet den Bearbeitungsmodus und kehrt zur Übersicht zurück ohne Speicherung.

  • Hilfe. Öffnet diese Hilfe.

Quicktipps

  • Reihenfolge der Anzeigeparameter:

    1. Erweiterte Parameter im Beitrag selber. Alles andere als 'Globale Einstellung' wird verwendet.

    2. Komponentenparameter für den betreffenden Menüpunkt. Wurde im Beitrag ein anderer Wert als 'Globale Einstellung' verwendet und hier ebenfalls nicht 'Globale Einstellung', kommt dieser Wert zum Einsatz.

    3. Globale Konfiguration in der Beitragsverwaltung (siehe Toolbar -> Einstellungen). Einstellungen hier werden nur verwendet wenn beide Einstellungen oben auf 'Globale Einstellung' gesetzt wurde.

Beispiel: Der Wert 'Verlinkte Titel' ist beim Beitrag auf 'Globale Einstellung' gesetzt. Der Menüpunkt wird ausgeführt als "Beitragslayout" und der Wert 'Verlinkte Titel' in den Komponentenparametern ist auf 'Nein' gesetzt'. In der globalen Konfiguration ist der Wert für 'Verlinkte Titel' auf 'Ja' gesetzt. Das Ergebnis wird 'Ja' sein, da der Wert in der Menükonfiguration die globale Konfiguration überschreibt.
  • Bilder können entweder im WYSIWYG-Editor (Bild einfügen/bearbeiten) oder mit dem Button 'Bild' in den Text eingefügt werden.

  • 'Weiterlesen ...' hilft Platz im Frontend zu sparen oder in der Ansicht als 'Blog' nur jeweils einen Teil des Beitrages. 'Seitenumbrüche' helfen Inhaltsverzeichnisse zu erstellen. Es können beide verwendet werden. Beispiel: nach dem ersten Absatz wird ein 'Weiterlesen ...' sowie bei jeder weiteren Textseite ein 'Seitenumbruch' eingefügt. Damit wird auf der ersten Textseite keine Navigation angezeigt solange der Besucher nicht auf den 'Weiterlesen ...' Link geklickt hat. Auf allen weiteren Seiten wird jetzt die Inhaltsangabe angezeigt.

  • In Beiträgen kann an jeder beliebigen Position ein Modul mithilfe des Parameters (xxx = Modulname) eingefügt werden. Hinweis: dieser Modulname darf nicht bereits von einer anderen Modulposition verwendet/eingesetzt werden. Siehe dazu auch Modulverwaltung / Neu/Bearbeiten.

Weitere Informationen


Diesen Artikel auf der eigenen Webseite anführen

Um zu diesem Artikel zu verlinken, nachstehenden Text kopieren
und in den HTML-Teil der eigenen Webseite einfügen



Vorschau :

Beitragsverwaltung Neu / Bearbeiten
Samstag, 31. Januar 2009
Aufruf Neue Beiträge werden im Backend entweder durch das Icon "Neuer Beitrag" im Kontrollzentrum oder in der Beitragsverwaltung durch Klicken auf...
Link teilen: Link teilen: Bookmark Google Yahoo MyWeb Del.icio.us Digg Facebook Myspace Reddit Ma.gnolia Technorati Stumble Upon MSN Live Oneview Bookmarks.cc Newskick Linkarena Webnews
Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. Februar 2009 um 19:18 Uhr