Plugins Bearbeiten PDF Drucken E-Mail
Joomla! 1.5.x Hilfe

Aufruf

Im Backend über die Pluginverwaltung. Dort entweder auf den Namen klicken oder mittels Checkbox auswählen und in der Toolbar den Button "Bearbeiten" anklicken.

Beschreibung

Hier können Details (z.B. Name) und Einstellungen geändert werden. Hinweis: einige Plugins haben keine Parameter.

Screenshot

Admin Plugin Bearbeiten

Details

Der Detailbereich ist für alle Plugins gleich:

  • Name. Name des Plugins (kann beliebig geändert werden).

  • Aktiviert. Status dieses Plugins (kann auch in der Übersicht geändert werden).

  • Typ. Plugintyp (nicht veränderbar).

  • Plugin-Datei. Name der Plugindatei. Jedes Plugin besteht aus 2 Dateien mit diesem Namen welche die Dateierweiterung "php" und "xml" haben.

  • Zugriffsebene. Welche Benutzergruppe Zugriff auf dieses Plugin hat bzw. für welche dieses Plugin Funktionen anbietet. Aktuelle Optionen sind:

    • Öffentlich: Jeder

    • Registrierte: Nur registrierte und eingeloggte Benutzer

    • Spezial: Nur Benutzergruppen "Autor" und höher

Eine Gruppe aus diesen auswählen.
  • Reihenfolge. In welcher Reihenfolge dieses Plugin in der Übersicht angezeigt werden soll. Das Pluginin auswählen nach dem das in Arbeit befindliche eingeordnet werden soll. Hinweis: die Reihenfolge in der Übersicht wird auch nach Typen geordnet. Plugins einiger Erweiterungen können eine spezielle Einordnung benötigen - bitte in der Anleitung der Erweiterung nachlesen. Die Reihenfolge kann auch in der Übersicht geändert werden.

  • Beschreibung. Eine Kurzbeschreibung des Hersteller dieses Plugins - kann nicht geändert werden.

Plugin Detailbeschreibung und Parameter

Mit der Joomla! Standardinstallierung werden insgesamt 32 Plugins automatisch installiert. Nachfolgend deren Beschreibung und Einstellungsmöglichkeiten.

Authentication - Joomla

Regelt die Benutzerautentifizierung in Joomla!. Keine Parameter.

Authentication - LDAP

Verwendung zur Autentifizierung mit LDAP Server.

Plugin LDAP Parameter

  • Host. Host URL. Zum Beispiel: "openklap.mycompany.org".

  • Port. Die Portnummer des Hosts. Standard ist 389.

  • LDAP V3. Verwendet der Host die LDAP Version 3. Standard ist LDAP v2 (Nein).

  • TLS aushandeln. Soll die TLS Verschlüsselung verwendet werden. Bei "Ja" wird der gesamte Traffic verschlüsselt.

  • Weiterleitung folgen. Setze das LDAP_OPT_REFERRALS Flag auf Ja oder Nein. Hinweis: für Windows 2003 muss "Nein" verwendet werden.

  • Authorisierungsmethode. "Direkt als Benutzer" oder "Verbinden und Suchen".

  • Basis DN. Die Basis DN des LDAP Servers.

  • Suchstring. Eine Zeichenkette um nach einem bestimmten Benutzer zu suchen. Das [search] Schlüsselwort wird mit dem Loginnamen des Benutzers ausgetauscht (Beispiel: uid=[search]). Es können mehrere Begriffe verwendet werden, jeder ist mit einem Strichpunkt ";" zu trennen. Wird nur zur Suche verwendet

  • Benutzer DN. Das schlüsselwort [username] wird automatisch mit dem Benutzernamen des Benutzers ausgetauscht. Bespiel: "uid=[username], dc=[my-domain], dc=[com]". Es können mehrere Strings eingegeben werden. Hinweis: diese methode wird nur dann angewendet, wenn die Autorisierungsmethode "Direkt als Benutzer" verwendet wird.

  • Verbindungs-Benutzername und Passwort. Für Anonymen Zugang diese beiden Felder leer lassen. Für einen administrativen Zugang ist der Benutzername z.B. "Administrator", das Passwort das Passende für "Administrator".

  • Attribut: Voller Name. Der komplette LAP Benutzernamen.

  • Attribut: Email. Die LDAP Emailaddresse des Benutzers.

  • Atribut: Benutzer ID. LDAP Benutzer Login ID. Für ein Active Directory z.B. wäre dies "sAMAccountName"

Authentication - OpenID

Verwendung zur Autentifizierung mit OpenID. PHP 5 oder höher ist Voraussetzung. Keine Parameter.

Authentication - GMail

Verwendung zur Autentifizierung mit einem GMail Account. cURL wird benötigt. Keine Parameter.

Content - Page Navigation (Inhalt - Seitennavigation)

Dieses Plugin fügt Beiträgen eine Seitennavigation hinzu (Vorher, Weiter, usw.). Die Ausgabe dieses Plugins kann mit folgenden Einstellungen beeinflusst werden:

Hinweis: wird dieses Plugin hier deaktiviert, wird die Seitennavigation auf keiner Seite im Frontend angezeigt!

Plugin Seitennavigation Parameter

  • Position. Position des Navigationslinks. Optionen sind 'Unten' (unterhalb) oder 'Oben' (oberhalb) des Beitrages.

Content - Rating (Inhalt - Beurteilung)

Verwendung als Besucherbeurteilung der Beiträge. Keine Parameter.

Content - Email Cloaking (Inhalt - Email Maskieren)

Maskiert alle in Beiträgen enthaltenen Emailadressen um sie for Spambots zu schützen.

Plugin Emailcloaking Parameter

  • Modus. Wie die Emailadressen dargestellt werden sollen.

Content - Code Hightlighter (GeSHi) (Beitrag - Code Hervorheben)

Formatiert in Beiträgen enthaltenen Code nach der 'GeSHi highlighting engine'. Keine Parameter.

Content - Load Module (Beitrag - Lade Modul)

Dieses Plugin wertet den manuell einzugebenden Code in Beiträgen aus (xx steht für den Modulnamen) und setzt an diese Position im Beitrag das betreffende Modul welches zuerst in der Modulverwaltung erstellt werden muss. Siehe auch Modulverwaltung - Neu/Bearbeiten.

Parameter:

Admin Plugin Loadmodule Parameter

  • Plugin aktivieren. Soll dieses Plugin aktiviert sein (zusätzlich zum Standardparameter Aktiviert).

  • Stil. Das Ausgabeformat des Plugins im Beitrag.

Content - Pagebreak (Beitrag - Seitenumbruch)

Fügt dem Beitrag an der Cursorstelle einen Seitenumbruch hinzu. Dazu befindet sich am unteren Rand des Editorfenster ein Button welcher den Seitenumbruch einfügt.

Plugin Seitenumbruch Anzeige

Der HTML-Code hier ist nur für Technikinteressierte angeführt: Admin Plugin Seitenumbruch Syntax

Parameter:

Admin Plugin Seitenumbruch Parameter

  • Plugin aktivieren. Ist dieses Plugin aktiv.

  • Seintentitel. Soll der Seitentitel im Plugincode angeführt werden (siehe Code oben).

  • Inhaltsverzeichnis. Soll bei mehrseitigen Beiträgen ein Inhaltsverzeichnis hinzu gefügt werden.

  • Alles zeigen. Sollen bei Aufruf des Plugins alle obigen Optionen angezeigt werden.

Editor - No Editor (Editor - Kein Editor)

Laded ein Standardtextfeld. Dieses Plugin kann aktiviert werden, wenn z.B. HTML-Code im Artikel angeführt ist und der aktivierte Editor diesen Code nicht zulassen würde (siehe dazu auch die jeweiligen Editoroptionen und das Abschalten der HTML-Ausgabe). Keine Parameter.

Editor - TinyMCE 2.0 (Editor TinyMCE 2.0)

Ladet den WYSIWYG-Editor TinyMCE. Dies ist der Standardeditor in Joomla!.

Plugin Editor Tinymce Anzeige

Parameter:

Admin Plugin TinyMCE Parameter

  • Funktionalität.

    • Einfach: Es stehen nur 2 Funktionen zur Verfügung: Fett, Schräg, Unterstrichen, Durchgestrichen, Wiederholen, Code bereinigen, nummerierte und nicht nummerierte Liste.

    • Erweitert: Es stehen alle Funktionen zur Verfügung. Dies ist die Standardeinstellung.

  • Beim Starten, Code säubern. Beim ersten Start des Editors soll der vorhandene HTML-Code bereinigt werden (entfernen von nicht gültigem HTML-Code). Standard ist "Aus".

  • Beim Speichern, Code säubern. Soll der vorhandene HTML-Code jedesmal beim Speichern gesäubert werden. Optionen sind "Nie", "Nur Front." (nur wenn Einsatz im Frontend) und "Immer". Standard ist "Immer".

  • Entities nicht reinigen. Soll der Text von HTML-Entities gereinigt werden (das sind Zeichen wie z.B. Ü = Ü). Standard ist 'Nein' was bedeutet dass diese HTML-Zeichen entfernt werden. Mehr zu HTML-Entities hier.

  • Warnung Speichern. Wenn aktiviert, gibt das System eine Warnung beim Verlassen des Bearbeitungsmodus ohne Speichern aus dass Änderungen nicht gespeichert werden. Standard ist "Aus".

  • Komprimierte Version. Vom Quellcode des Editors gibt es 2 Versionen: eine unkomprimierte und eine komprimierte. In der Komprimierten laded der Editor schneller. Hinweis: die komprimierte Version funktioniert nicht einwandfrei mit einem MS Browser (IE6, IE7, IE8)! Standard ist "Aus".

  • URLs. Sollen enthaltene URLs als Relativ oder Absolut gespeichert werden. Standard ist "Relativ".

  • Textrichtung. Einstellung für Sprachen von Rechts nach Links (z.B. Arabisch) - beinflusst die Darstellung. Standard ist "Links nach Rechts".

  • Automatische Sprachauswahl. Nur auswählen wenn auch die entprechende Editorsprache lt. der Browsersprache installiert wurde. Standard ist "Nein".

  • Sprachcode. Editor Benutzersprache. Wurde "Automatische Sprachauswahl" gewählt, muss hier ein Wert angegeben werden! Standard ist "en" für Englisch (Britisch Englisch).

  • Verbotene Elemente. Hier diejenigen Elemente angeben welche aus dem Text gefiltert werden sollen. Somit kann vermieden werden, dass böswilliger Code welcher der Webseite schaden könnte übertragen wird. Standard ist "applet".

  • Template-CSS-Klassen. Soll die CSS-Klasse "editor.css" für den Editor geladen werden. Ist diese nicht vorhanden, wird die Standard-CSS "editor.css" geladen. Standard ist "Ja".

  • Angepasste CSS-Klassen. Optionale, komplette URL angeben, es wird diese CSS dazu geladen. Hinweis: es werden dann eventuell CSS-Klassen überschrieben!

  • Neue Zeilen. Wie sollen neue Zeilen ausgeführt werden. Zur Wahl steht entweder als "p" oder "br". Standard ist "p".

  • Erweiterte gültige Elemente. Optionale Liste weiterer, erlaubter HTML-Elemente.

Erweiterte Parameter:

Plugin TinyMCE Erweiterte Parameter

  • Werkzeugleiste. Wo soll die Editorwerkzeugleiste (Toolbar) angezeigt werden.

Nachfolgende Einstellungen sind teilweise nur im "Erweiterten Modus" wirksam.

Welche der nachfolgenden Buttons soll angezeigt werden:

  • Smilies - Tabelle - Style - Ebene - Layer - XHTMLxtras - Template - Textrichtung - Vollbild

Weitere Einstellungen:
  • HTML-Höhe. Höhe in Pixel des Vorschaufensters.

  • HTML-Breite. Breite in Pixel des Vorschaufensters.

  • Vorschau. Anzeige des "Vorschau" Buttons.

  • Elementpfad. Wenn "An" wird unterhalb des Textfensters die aktuelle CSS-Klasse angezeigt.

Plugin Tinymce Ausgabe Pfad
  • Datum einfügen. Anzeige des "Datum Einfügen" Buttons.

  • Datumsformat. Format des einzufügenden Datums.

  • Zeit einfügen. Anzeige des "Zeit einfügen" Buttons.

  • Zeitformat. Format der einzufügenden Zeit.

Editor - XStandard Lite 2.0 (Editor XStandard Lite 2.0)

Aktiviert den WYSIWYG-Editor XStandard Lite.

Hinweis: nach Aktivierung muss im Browser ein Plugin von der Anbieterwebseite installiert werden!

Plugin Editor Xstandard Lite Ausgabe

Parameter:

Plugin Editor XStandardLite Parameter

  • Editor Modus. Startoption des Editors (kann im Editor selbst umgestellt werden): WYSIWYG, Quelle (Quellcode), oder Screen Reader.

  • Word Wrap. Soll der Zeilenumbruch eingeschaltet sein. Standard ist "Aus".

Editor Button - Image (Editorbutton - Bild)

Plugin Editor Bild Einfügen

Mit diesem Plugin (platziert am unteren Rand des Editors) kann an der Cursorposition ein Platzhalter für ein Bild eingefügt werden. Keine weiteren Parameter.

Editor Button - Pagebreak (Editorbutton - Seitenumbruch)

Plugin Editor Buttom Seitenumbruch

Fügt an der Cursorposition ein Platzhalter für einen Seitenumbruch ein. Keine weiteren Parameter.

Editor Button - Readmore (Editorbutton - Weiterlesen)

Plugin Editor Weiterlesen Ausgabe

Fügt an der aktuellen Cursorposition einen Platzhalter ein, welcher in der Ausgabe im Frontend als "Weiterlesen ..." Link angezeigt wird. Kann dazu benutzt werden, um nur einen Teil des Beitrags anzuzeigen (als 'Introtext' oder 'Einführenden Text') und nach anklicken dieses Links der gesamte Beitrag. Keine weiteren Parameter.

Suchplugins erfüllen eine ganz speziellen Zweck: sie ermöglichen es die allgemeine Frontendsuche auf andere Bereiche auszuweiten.

Search - Content (Suche - Beiträge)

Aktiviert die Suche in den Beiträgen (Inhalten).

Parameter:

Plugin Suche in Artikel Ausgabe

  • Suchlimit. Die Maximalanzahl der angezeigten Ergebnisse.

  • Beiträge. Suche auch in den Beiträgen (Artikeln).

  • Nicht kategorisierte Beiträge. Suche auch in den nicht kategorisierten Beiträgen (Artikeln).

  • Archivierte Beiträge. Suche auch in den archivierten Beiträgen (Artikeln).

Search - Weblinks (Suche - Weblinks)

Aktiviert die Suche auch innerhalb der Weblinks.

Parameter:

Plugin Suche Parameter

  • Suchlimit. Die Maximalanzahl der angezeigten Ergebnisse.

Search - Contacts (Suche - Kontakte)

Aktiviert die Suche auch innerhalb der Kontakte.

Parameter:

Plugin Suche Parameter Limit

  • Suchlimit. Die Maximalanzahl der angezeigten Ergebnisse.

Search - Categories (Suche - Kategorien)

Aktiviert die Suche auch innerhalb der Kategorien.

Parameter:

Plugins Parameter Suchlimit

  • Suchlimit. Die Maximalanzahl der angezeigten Ergebnisse.

Search - Sections (Suche - Bereiche)

Aktiviert die Suche auch innerhalb der Bereiche.

Parameter:

Plugin Parameter Suchlimit

  • Suchlimit. Die Maximalanzahl der angezeigten Ergebnisse.

Search - Newsfeeds (Suche - Newsfeeds)

Aktiviert die Suche auch innerhalb der Newsfeeds.

Parameter:

Plugin Parameter Suchlimit

  • Suchlimit. Die Maximalanzahl der angezeigten Ergebnisse.

Systemplugins

Systemplugins erweiteren das Basissystem von Joomla! um weitere Funktionalitäten. Da diese tw. sehr weit eingreifen können, ist bei den Einstellungen um Vorsicht geboten!

System - SEF

Aktiviert die Ausgabe der URLs als SEF-URLs (SEF = Search Engine Friendly = Suchmaschinenfreundlich). Damit sollen die Links besser von den einzelnen Suchmaschinen indexiert werden können. Keine weiteren Parameter.

System - Debug (System - Fehlermodus)

Aktiviert die Anzeige des Fehlermodus. Die Ausgabe erfolgt jeweils unterhalb des Hauptbildschirms (Front- & Backend).

Parameter:

Plugin Fehlermodus Ausgabe

  • Profil zum Laufzeitverhalten. Zeit der Seitengenerierung.

  • Prokoll der SQL-Abfragen. Sollen die einzelnen SQL-Abfragen angezeigt werden.

  • Speichernutzung. Anzeige der aktuellen Speichernutzung.

  • Geladene Sprachdateien. Zeigt an welche Sprachdateien geladen sind.

  • Nicht übersetzte Textfolgen anzeigen. Zeigt die einzelnen Sprachvariablen an. Möglich sind 4 Modi: "Keine", Alle, Designer-Mode", "Diagnostic-Mode" (siehe weitere Erklärung unten). Diagnostic-Mode bedeutet dass die Sprachvariable unübersetzt angezeigt wird. "Designer-Mode" zeigt die Sprachvariable in einem Format an mit welchen sie kopiert und in die Sprachdatei kopiert werden kann (KEY=String).

  • Präfix entfernen Wurde "Designer-Mode" gewählt, kann das Vorzeichen (Präfix) aud dem String entfernt werden. Nützlich dann wenn ein oft verwendete Vorzeichen aus dem EKY entfernt werden soll (siehe dazu auch die Class JText).

Hinweis: Bei nicht übersetzten Strings wird nur der Wert (Value) welcher von JText interpretiert wird, angezeigt. Zum Beispiel bewirkt dieser Code

echo JText::_( 'Reports Import Configuration' ); ?>

diese Anzeige:

# /administrator/components/com_reports/views/reports/tmpl/default.php

REPORTS IMPORT CONFIGURATION=Reports Import Configuration

Wurde das Präfix entfernen "Reports" angegeben, ändert sich die Anzeige auf:

# /administrator/components/com_reports/views/reports/tmpl/default.php

REPORTS IMPORT CONFIGURATION=Import Configuration

Anmerkung: der angezeigte Pfad ist eine Annahme generiert vom System (php Funktion debug_backtrace). Oftmals stimmt er, manchmal aber kann er nicht bestimmt werden.

System - Legacy (System - Kompatibilität)

Dieses Plugin erlaubt es ältere Joomla! Anwendungen (Komponenten, Module, Plugins) innerhalb der aktuellen, installierten Joomla! Version zu betreiben. Dazu bitte die jeweilige Beschreibung bzw. Webseite des Anbieters durchsehen.

Hinweis: Standard ist "Nicht aktiviert".

Parameter:

Plugin Legacy Parameter

  • Vorgänger-URLs benutzen. Soll der Kopatibiltätsmodus für URLs bei älteren Erweiterungen verwendet werden. Standard ist "Nein".

System - Cache (System - Cache)

Aktviert den Systemweiten Cache. Es werden jeweils Abbilder der aktuellen Webseiten in einem speziellen Verzeichnis (cache) zwischengespeichert und jedesmal dann aufgerufen wenn diese Seite vom Benutzer 'verlangt' wird. Damit wird ein schnellerer Webseitenaufbau erreicht und reduziert die Serverbelastung. Allerdings können bei oft wechselndem Seiteninhalt (z.B. viele neue Artikel) auch ältere Seiten angezeigt werden. Deshalb sollte die "Cache-Lebensdauer" nicht auf zu lange gestellt, während dieser Wert wenn weniger oft neue Beiträge erstellt auch auf eine längere Zeitdauer hochgesetzt werden kann.

Parameter:

Plugin Cache Parameter

  • Browser-Cache benutzen. Soll der Browsereigene Cache des jeweiligen Benutzer verwendet werden. Standard ist "Nein".

  • Cache-Lebensdauer. Zeit für weilange die Zwischenspeicherung erfolgen soll in Minuten. Standard ist 15 Minuten.

System - Log

Schaltet das Systemeigene "Logbuch" ein. Eine Datei welche diverse Seitenaktivitäten mitschreibt (nicht zu verwechseln mit der Joomla! eigenen Statistik!). Findet dann Verwendung wenn nach Fehlern gesucht wird. Keine Parameter.

System - Remember Me (System - Erinnerung)

Stellt dem System eine "Erinnerungsfunktion" zur Verfügung. Damit können sich Besucher einloggen ohne jedesmal ihren Namen und Passwort angeben zu müssen. Keine Parameter.

System - Backlink

Ein Plugin welches ausschliesslich zur Verwendung kommt wenn

  • eine Joomla! Webseite auf das neue System ( 1.0.x > 1.5.x) migriert wurde
  • eine Datenbanktabelle "backlinks" während der Migration erstellt wurde

Es setzt damit alte Links in Beiträgen auf den neuen Mechanismus in Joomla! 1.5.x um.

Parameter:

Plugin Backlink Parameter

  • Suche nach Datenbankabfragen. Bei "Ja" sucht das System nach veralteten Abfragestrings und setzt diese in das neue Format um. Standard ist "Ja".

  • Suche nach SEF. Bei "Ja" verwendet das System das veraltete Format und leitet auf den neuen Link um. Standard ist "Ja".

  • Versuche SEF im Legacy-Modus. Bei "Ja" verwendet das System das veraltete SEF-Format und versucht einen gültigen Link zu erstellen. Standard ist "Ja".

User - Joomla! (Benutzer - Joomla)

Synchonisiert die Joomla! Benutzer zwischen verschiedenen Anwendungen (Erweiterungen). Verwendung hauptsächlich in/für Drittkomponenten.

Parameter:

Plugin System Benutzer Joomla Parameter

  • Automatisch Benutzer erstellen. Erstelle automatisch Benutzer bei Registrierung. Standard ist "Ja".

XML-RPC - Joomla

Stellt die XML-RPC API innerhalb Joomla! zur Verfügung. Keine Parameter.

XML-RPC - Blogger API

Aktiviert das Blogger XML-RPC API Protocol für diese Joomla! Webseite. Wenn aktiviert erlaubt es Bloggern Beiträge dieser Seite hinzu zufügen.

Parameter:

Plugin Blogger Parameter

  • Neue Beiträge. In welcher Kategorie sollen neue Nachrichten geschrieben werden. In der Dropdownliste werden alle aktuellen Kategorien angezeigt.

  • Beitrag bearbeiten. Aus welchem Bereich sollen neue Nachrichten kommen. Dropdownliste ziegt alle vorhandenen Bereiche zur Auswahl an..

Toolbar

Am oberen rechten Bildschirmrand befindet sich die Toolbar:

Plugin Berbeiten Toolbar

  • Speichern. Sichert aktuelle Änderungen und kehrt zur Übersicht zurück.

  • Apply. Sichern, aber in diesem Bildschirm bleiben. Hinweis: wurde schon länger nicht mehr gespeichert, diese Funktion verwenden.

  • Schließen. Kehrt zur Übersicht zurück ohne Änderungen zu speichern.

  • Hilfe. Öffnet diese Hilfe.

Quicktipps

  • Sollen ältere Erweiterungen (für Joomla 1.0.x) verwendet werden, muss das "System Legay Plugin" aktiviert werden.

  • Editoren (z.B. TinyMCE) können verschiedene Optionen in der Toolbar anzeigen welche in den Parametern definiert werden.

Weitere Informationen


Diesen Artikel auf der eigenen Webseite anführen

Um zu diesem Artikel zu verlinken, nachstehenden Text kopieren
und in den HTML-Teil der eigenen Webseite einfügen



Vorschau :

Plugins Bearbeiten
Samstag, 31. Januar 2009
Aufruf Im Backend über die Pluginverwaltung. Dort entweder auf den Namen klicken oder mittels Checkbox auswählen und in der Toolbar den Button...
Link teilen: Link teilen: Bookmark Google Yahoo MyWeb Del.icio.us Digg Facebook Myspace Reddit Ma.gnolia Technorati Stumble Upon MSN Live Oneview Bookmarks.cc Newskick Linkarena Webnews
Zuletzt aktualisiert am Samstag, 31. Januar 2009 um 12:25 Uhr